Seite auswählen
Deutsche LeitKultur oder sowas

Deutsche LeitKultur oder sowas

Oftmals genannt dieses Jahr, die Flüchtlinge sollten die deutsche Kultur annehmen. Was dies nun genau ist, ist nicht erklärt. Kultur ist wohl Ansichtssache und unterscheidet sich schon innerhalb der Republik. Muss ich auch als Deutscher diese Deutsche Kultur annehmen oder ist es da wieder was Anderes?

Wenn man die Bürger fragt definieren Sie diese Leitkultur ganz anders oder eigenständig. In Bayern vermutlich auch mit Brauchtum wie Lederhosen tragen Bsp. . Auch werden da deutsche Tugenden wie Pünktlichkeit, Strebsamkeit genannt. Wenn ich mir da die Umstände an der Berliner Flughafenbaustelle ansehe. Dann müssen das Parlament und die Aufsichtsbehörde für den Bau davon noch nie gehört haben.

Soweit ich das jetzt recherchiert habe heißt wer sich an die Deutsche Leitkultur hält, akzeptiert Demokratie, Laizismus, Aufklärung, Menschenrechte und Zivilgesellschaft.

Aber auch wird hier Freiheitliche demokratische Grundordnung genannt im Grundgesetz. Ich bezweifle ja stark das dem entsprechend Deutsche selbst überhaupt dies so Akzeptieren, wenn Sie wissen würden was es bedeutet. Im Grundgesetz sind soviel Dinge Geregelt für das Zusammenleben in diesem Land und vieles lässt sich darüber auch regeln.

Jedoch gehen eben die Ansichten zur Leitkultur komplett auseinander, viele Argumente der besorgten Bürgen sind nicht vereinbar mit diesem Grundgesetz. Fängt schon bei Religionsfreiheit und geht weiter bei Sexueller Ausrichtung.

Durch die Unterschiedlichen Kulturen innerhalb der Bundesländer, wer auch mal die Fragen muss ein Berliner der nach Bayern kommt sich integrieren und ein Dirndl oder eine Lederhose kaufen und anziehen. Seien wir mal ehrlich, wir würden kaum selbst Akzeptieren, gezwungen zu werden eine Kultur an zu nehmen. Jeder sollte dies für sich entscheiden ob er das tut oder nicht tut.

Ich denke immer noch das Deutschland ein Land ist das Denker und Ideen hat auch große Probleme zu lösen. Gesellschaftlich lobt sich derzeit die CSU wie blöd, dass Sie die Flüchtlingskrise in den Griff bekam. Wesentlich ist es aber so, das vermutlich in ganz Deutschland nicht die Politiker und Parlamente sich gekümmert haben, sondern auch ein Großteil der Bürger in dieses Land endgeldlos. Es ist ein hohes Gut, wenn Menschen in Krisen zusammenhalten und anpacken um Probleme zu lösen. Dieses Soziale Miteinander das ich auch beim Hochwasser sehe, ist etwas Wichtiges in diesem Land. Diese Kultur als Vorzeige Kultur auch den Neubürgern vermittelt werden. Denn auch Sie werden Zusammenhalt brauchen beim Aufbau ihrer Städte und Häuser nach dem Krieg.

Zusammenhalt innerhalb der Familie reicht nicht aus, auch der Zusammenhalt von Menschen in der Umgebung muss wichtig sein um Probleme Gemeinsam Friedlich zu lösen

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr
mehr im Profil
Feuerwehr ich kotze

Feuerwehr ich kotze

Ja ich bin auch genervt wenn ich im Stau stehe,  warte voran zu kommen etc. Aber mir ist noch nie eingefallen, die Retter von Feuerwehr & anderen Einsatzrettern zu beschimpfen oder an zu hupen.

Weil ich Weiß die wern jetzt auch lieber beim Grillen im Garten oder sonst wo. Die Opfern ihre Freizeit um zu helfen, zu retten oder auch um den Verkehr zu regeln. Wesentlich kann man dazu auch sagen billige Staatliche Helfer. Es gilt diesen meist freiwilligen kostenlosen Dienstleistern Respekt für ihre Arbeit zu zeigen und Sie nicht zu beschimpfen. Von dieser Art Lese ich mittlerweile schon öfter als ob es eine Sportart gibt wonach sämtliche Lustigen mit Absicht zu den Absperrungen fahren um sich daneben zu benehmen Sprachlich.

Diese Menschen sind nicht doof und Sie merken sich auch Gesichter, KFZ Kennzeichen. Wenn ihr das nächste Mal eingeklemmt seit in eurem Fahrzeug, werden Sie trotz eurer Beschimpfungen euch wohl raus schneiden aber mit einem ziemlich Faden Beigeschmack.

Die Feuerwehr kämpft auf dem Land mittlerweile um Freiwillige, wie so mancher Sportverein. Die Menschen haben einfach eine sehr große Freizeitbeschäftigung Möglichkeit. Da ist die Freiwillige Feuerwehr nur ein kleiner Mitspieler.

Neben den Einsatzübungen, Leistungsprüfungen sind die Freiwilligen auch nachts im Einsatz, wenn du im Bett liegst und schläfst.

Liebe Freunde einfach cool bleiben, Klimaanlage an und abwarten. Die Feuerwehr steht da genauso ungern wie ihr.

 

PS: Stellt euch in Zukunft auch mal besser an, was wie eine Rettungsgasse ist könnte man endlich mal wissen

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr
mehr im Profil
Einfach mal nix tun

Einfach mal nix tun

Urlaub beantragen um dann wo hin zu fahren und einfach mal ein paar Tage nix zu machen, einfach mal keine Planung und Zeitstress zu ignorieren. Klingt komisch mach ich aber so.Dann passieren Dinge man fährt in die Stadt und Wandert gelassen durch die Stadt. Verweilt am Ufer des Flusses und schaut gelassen in die Natur. Oder genießt in der Fußgängerzone, den ersten Besuch eines Kaffees im Außenbereich. Schaut den Menschen nach die vorübergehen und sich durch den Alltag hetzten.

Das klingt alles sehr einfach, ist es auch man muss es nur tun. Viele denken an Zukunft, Reichtum Vermögen und hetzten sich ab. Vergessen dabei im hier und jetzt die Zeit zu geniesen und sich Pausen zu gönnen. Oft ist es doch so das wir Urlaub mit Erholung verbinden und wie sieht es dann in Wirklichkeit aus. Die Verwandtschaft wird besucht und es wird von einer Tante zur nächsten gehetzt, wenn man mal in der Heimat ist.

Aber auch wenn es nicht um die Besuche bei den Verwandtschaften geht, das sind es Sehenswürdigkeiten und Museen. Da kommt man dann nachhause und merkt erst dann das man zwar Urlaub hatte aber denselben Stress wie im Alltag.

Auch wenn sich nach und nach durch soziale Medien, die Kultur des Schreibens von Ansichtskarten aus dem Urlaub langsam von selbst erledigt. Ich mache das immer noch gerne, ich könnte als Vollblut digitaler auch sofort Life Bilder Posten mit einem netten Gruß. Aber es ist nicht dasselbe. Meist haben wir bei diesen Posts doch nur einen flüchtigen blick drauf. Eine Postkarte muss der Empfänger ja aus dem Briefkasten holen betrachten in die Hand nehmen und Lesen. Ich denke so oft kommen keine Postkarten mehr bei Menschen an und denke mir daher die Freude ist daher um so größer wenn eine nette Karte, neben Rechnungen und Werbebriefen liegt.

Viele haben auch für solche Karten heute noch einen besonderen Platz und dort bleiben die Karten dann auch noch eine Zeit hängen und erwecken neugierige Gäste. Dieses sogenannte, nichts tun bietet auch mal wieder die Möglichkeit zum Nachdenken. Leider wird in Deutschland dieses Nichts tun, immer wieder als Faulheit bezeichnet. Der Deutsche muss eben immer den Eindruck erwecken, dass man dauernd am Arbeiten ist.

Aber ich frage mich, wann Leben die Menschen denn dann. Wenn Sie alt sind und Schwierigkeiten haben sich zu bewegen? Jeder hat doch das Recht sein Leben so zu gestalten wie er es möchte. Weder die Gesellschaft noch der Staat hat darüber zu bestimmen. Freiheit bedeutet eben auch sich nicht unnötig von der Gesellschaft unter Druck zu setzen irgendetwas tun zu müssen.

So, ich mach dann mal wieder Nix

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr
mehr im Profil
Frauen und Fussball

Frauen und Fussball

Ich hatte mich am Freitag erst auch gewundert eine Frau Kommentiert ein Herren Fußball Spiel und dachte mir Cool hatte ich bisher noch nie mitbekommen. Das dies zum ersten Mal geschah, wurde mir erst durch die Timeline mitgeteilt am Samstag. In den Sozialen Medien wurde darüber diskutiert ohne dass ich das mitbekam. Ich machte mich schlau schaute auf den Kalender und erfuhr ja wirklich es wird darüber Diskutiert im Jahr 2016, ob und wie es sein kann das eine Frau ein Fußball Spiel kommentiert.

Verwunderung macht sich breit, denn ich konnte kaum feststellen, dass die Journalistin ihre Arbeit schlechter oder besser machte als Béla Réthy oder andere die ich erlebt habe. Es ist schier unglaublich, wenn man bedenkt das es in diesem Land Menschen gibt die sich beschweren, dass Flüchtlinge Frauen nicht Respektieren. Dieselben respektieren hier auch Frauen hier auch nicht. Frauen und Fußball das passt ja nicht in diese Welt.

Vermutlich dürfen Frauen beim Fußball gut aussehen und das nächste Bier holen und ansonsten Sendepause. Ich sehe das aber nicht so, es liegt vielleicht auch daran, dass ich viele Frauen kenne mit denen ich mich Fachlich besser über Fußball Unterhalten kann als mit so manchen Biertisch Experten aus der Südkurve. Aber vielleicht auch daran das ich in Mannschaften gespielt habe mit Frauen. Dabei zählte für mich nur die Mannschaftliche Leistung, im Team und ich habe da nicht unterschieden in Menstruierende Spieler und Onanierende Spieler. Ziel war es Tore zu schießen und gegen den Gegner zu gewinnen, vielleicht sollten viele mal Cooler werden, wenn Dinge passieren die nicht in ihr Weltbild passen oder für Sie noch nie da gewesen ist.

Genauso wie dieser Unsinn ist, hat mich auch der DFB geärgert der seit Jahren einer der besten Schiedsrichtern der 2. Bundesliga den Aufstieg in die 1. Liga verwehrt wird. Bibiana Steinhaus ist seit mehreren Jahren in der 2. Bundesliga Schiedsrichter mit guten Leistungen. Sonst geht man doch auch immer nach Leistung etc. in diesem Land, vermutlich auch hier die Angst vor dem Aufschrei in der Männer Welt.

Ich würde mich freuen, wenn, Frauen mehr Spiele im Tv moderieren würden. Im Radio klappt das ja auch seit Jahren ohne Probleme.

Mehr Besonnenheit und mehr Cooles für Veränderungen, im 21. Jahrhundert

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr
mehr im Profil
Angst vor dem Cannabis Marihuana Staat Deutschland

Angst vor dem Cannabis Marihuana Staat Deutschland

Nach Berlin hat nun auch Düsseldorf vor sich mit für eine Legalisierung ein zu setzen. Piraten und Grüne fordern das ja schon länger, die SPD macht mal mit um Wählerstimmen zu halten. Na und was macht die CDU hält fest am Verbot und vermutet Cannabis ist Unkraut oder Hexenkraut. Ich sehe aktuell, dass wir weit größere Drogen Probleme haben mit härteren Sachen als Marihuana. Im Vergleich zu Trendigen Drogen wie Crystal, Klebstoffe und was es da noch so gibt, könnte man wohl froh sein wenn sich alle auf Gras beschränken würden. In den letzten Jahren wurde Hanf auch als Produkt für die Medizin entdeckt und es wird auch weiter geforscht. Es soll sogar gegen Krebs helfen oder diese Krankheit heilen.

In Deutschland ist es ja immer so man möchte was ändern und die Aufregung ist so groß das schon Weltuntergangsstimmung herrscht. Beispiele dafür wie der Mindestlohn kam ein halbes Jahr zuvor hieß es  “Einbruch des Wirtschaftswachstums”, “Massenhafte Pleiten” und was ist Passiert Wirtschaftswachstum gestiegen. Die Arbeitslosigkeit hat sich auch nicht wirklich weiter entwickelt, egal in welche Richtung. Es haben sich nur die Steuereinnahmen der Finanzkassen ein wenig verändert.

Was mich eher stark beunruhigt ist ein wachsender Markt an legalen Rauschmitteln aus dem Haushaltsmarkt, da entwickelt sich einiges. Ganz normale Alltagsmittel wie scharfe Putzmittel, Lacke, Sprühkleber. Alles ohne Probleme zu kaufen und zwar überall. Erschreckend aber das Entwickelt sich ein Trend. Der Drogencocktail aus dem Supermarkt.

Bei den Jugendlichen scheint sich neben diesen Mitteln aber auch der Konsum von Tabletten zu verstärken. Daran war in meiner Jugend gar nicht zu denken, auch der Kontakt zu Rauschmitteln war da gering. Die verbreitete Droge damals war Nikotin und Alkohol. Heute ist der Zugang zu harten Sachen auf dem Land verwunderlicher Weise einfacher geworden. In manchen Regionen sind die Jugendlichen sich auch ihnen selbst überlassen. Da kümmern sich Eltern nicht und auch kein anderer. Man trifft sich an Plätzen im Ort am besten abseits und die Erziehung, machen die älteren. Ich glaube zwar das Bildungsträger im Hinblick auf Rauschmittel schon versuchen dem Konsum vor zu beugen. Jedoch vermutlich kommt es bei der Jugend nicht mehr an. Die Gesellschaft muss die Jungen Menschen aufklären und ihnen auch Hilfe bieten bei Drogen Problemen.

Ich sehe bei Cannabis, aber auch Alkohol und ähnlichem es so dass der Konsum von jungen Menschen diese in ihrer Entwicklung beeinträchtigen können da Sie noch im Wachstum sind. Auch nach der Volljährigkeit müssen Menschen wissen um die Gefahren, des Konsums. Alles sollte im Rahmen bleiben, gegen ein Glas Wein oder Bier hin und wieder spricht nichts. Aber eben dauerhafter Konsum ist eine Gefahr und kann zu einer sucht führen. Erwachsene und andere Freunde bekannte sollten auch nicht weg schauen wenn Sie es Empfinden das Menschen ungewöhnlich viel konsumieren.

Ich sehe bei Cannabis es aber auch so das eine kontrollierte Abgabe einen besseren Einblick in den Konsum und auch Qualitativ  auf den Verkauf geachtet werden kann. Dadurch werden in diesem Bereich Methoden des Streckens von Cannabis vermieden.

Lasst uns doch mal eine Testphase umsetzten und schauen ob das ganze Land dann im Cannabis Konsum versinkt.Man beachte auch die größte Drogenparty findet jedes Jahr in München statt auf dem Oktoberfest und die Droge heißt MAß.

Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtliche_Aspekte_von_Hanf

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr
mehr im Profil
Kopftuch Krieg

Kopftuch Krieg

Alle paar Monate eine Aussage in den Medien und die Diskussion geht von vorne los mit demselben Ergebnis. Die Nation Diskutiert über Kopfbedeckungen und es geht weder um Hüte noch um Kapps. Nein es geht um Kopftücher und ob diese Verboten werden sollten bei Frauen, es muss wohl ernsthaft Menschen geben die eine Frau mit Kopftuch sehen sich so Geistig eingeschränkt fühlen das Sie Nächte nicht schlafen können. Ich sehe aktuell keine Ernsthafte Gefahr durch Kopfbedeckungen. Allerdings könnten Mexikanische Kopfbedeckungen in Öffentlichen Verkehrsmitteln zu Hindernissen und Störungen sorgen. In Deutschland gibt es viele Regeln und Gesetzte und so sieht uns auch das Ausland.

„Die Deutschen Regeln das alles, auch dort wo es keine Gründe gibt“

Nun also der Anfang einer Kleiderordnung in der Öffentlichkeit? Ich sehe das immer noch so das, jeder sich kleiden kann wie er möchte. Ich wurde auch bisher nur von meinen Eltern oder meiner Frau gezwungen Dinge ans zu ziehen die ich nicht immer wollte. Dies kommt heute aber auch nur in Ausnahme Situationen vor.Es ist aber wieder in der Diskussion dasselbe wie immer, das ist nicht wie hier die müssen sich anpassen. Man könnte gleichermaßen fordern in Bayern ist man Fleisch, also müssen Vegetarier dies auch tun und sich anpassen. Jeder soll seine Religion so ausüben dürfen wie er möchte und wenn der eine meint er muss dazu ein Kopftuch tragen und der andere mit einer Zeitung in Fußgängerzonen stehen muss, dann soll er dies tun. Solange keine Menschen eingeschüchtert, ihre Freiheit eingeschränkt wird oder andere bedrohen oder sogar töten. Religionen sollten einander Respektieren und Frieden stiften Gemeinsam auf der ganzen Welt. Nur dies kann zunächst die Hauptaufgabe aller Religionen sein.

Natürlich stellt sich hier auch die frage ob dann Nonnen auch vom Kopftuch Verbot betroffen sind ? Wesentlich regelt aber das Grundgesetz es mit dem Artikel zur freien Ausübung von Religion

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr
mehr im Profil
Seite 1 von 41234