Schattenkrankheit Depression

Schattenkrankheit Depression

Ein Schatten breitet sich aus über Deutschland, es wird darüber nur geflüstert und nicht offen gesprochen. Ich spreche von der Krankheit Depression, die immer noch nicht in der Gesellschaft offen angesprochen wird. Dass immer noch nicht über dieses Thema offen gesprochen wird, liegt wohl daran, dass viele über diese Krankheit wenig wissen und nicht nachvollziehen können wie sich ein Depressiver fühlt. Viele Menschen erfahren von Depressions-Kranken erst wenn es zu spät ist, da häufig eine Depression in den Suizid führt. Oft bekommt man als außenstehender überhaupt nichts mit. Depressive verhalten sich meist unauffällig und spielen im Alltag die Rolle des Glücklichen. Aber die Heile Welt die nach außen Strahlt, ist im inneren nicht so wie es scheint. Eine sehr lange Zeit kann diese Theater Spiel nach Außen eine Heile Welt vor zu Spielen Funktionieren, doch irgendwann kommt der Zeitpunkt an dem die Depression so stark ist und die betroffene Person die Äußere Hülle nicht mehr aufrecht erhalten kann.

Die Betroffenen fühlen sich Wertlos, plagen sich mit Selbstvorwürfen, ihre Gedanken kreisen oftmals um Geschehnisse der Vergangenheit und der möglichen  Zukunft. Für Sie Ist es schwer Entscheidungen zu treffen da Sie eine Endlose Suche nach der Richtigen Entscheidung führen. In vielen Dingen gibt es jedoch keine Richtige Entscheidung die zu finden ist. In ihrer Verzweiflung Entscheiden Sie dann gar nicht und lassen alles beim alten. Sie möchten keinen Fehler machen an dem Sie später von anderen gemessen werden. Ursachen für dass Erkranken einer Depression sind vielseitig, sie können schon im Kindesalter entstehen und über die Pubertät bis zum Erwachsen werden durch Erfahrungen geprägt werden. In Deutschland Erkranken Jährlich 6 Millionen Menschen an einer Depression, davon sind nicht alle Dauerhaft Krank. Nur ein stetig wachsender Teil von unter 20 Prozent benötigt eine Behandlung durch einen Psychotherapeuten. Ich glaube dass es weit aus mehr geben würde wenn offener mit dieser Krankheit umgegangen würde. Früher galten Menschen psychischer Krankheiten als Verrückt. Sicherlich kennt der ein oder andere solche Geschichten über seltsame Menschen über die dass Dorf gerne getratscht hat. Menschen mit Depressionen, sind jedoch nicht Verrückt, sondern meist sehr sensibel, Verzweifelt und Freudlos.  Die Erkrankten wissen meist nicht weshalb Sie Traurig und Deprimiert sind .

Verwandte, Bekannte und Partner sollte sich beim Erkranken einer Person in ihrem Umfeld intensive mit der Krankheit auseinander setzen um zu verstehen, wie sich jemand fühlt mit Depressionen. Ich habe mich oft gefragt wie man einem Gesunden Menschen dies Klar machen kann, als einzige Idee kam mir versuchen Sie alle Tätigkeiten wie Putzen, Autowaschen oder andere Dinge die ihnen keinen Spaß machen intensiv  zu erledigen über 4 Wochen lang. Ansatzweise kann man, dann vielleicht ein wenig Nachvollziehen wie sich ein Depressiver fühlt.

Wie wird eine Depression erkannt, grundsätzlich hat jeder einmal im Leben eine Depression die durch verschiedene Ereignisse ausgelöst werden kann. Ein Trauerfall oder eine Trennung kann zu einer kurzen Depression führen. Ein längeres Gefühl von Lustlosigkeit, Rastlosigkeit, lang anhaltender Traurigkeit, Freudlosigkeit über Wochen und Monate sind Anzeichen für eine längere Depression in diesem Falle sollte ein Arzt zur Beurteilung aufgesucht werden.

Die Behandlung ist meist eine Therapie mit Antidepressiva und einer Gesprächstherapie bei einem Psychotherapeut. In Kliniken in denen eine längere Therapie stattfindet, werden dann auch oft Bastelltherapien angewendet in denen die erkrankten Malen, Werken oder natürlich auch sich Sportlich betätigen. In verschiedenen Studien wurden Test gemacht mit depressiven die über Wochen Sport betrieben und keinen Medikamente genommen hatten. Das Ergebnis war dass es den Menschen besser ging, die Täglich Sport machten. Da sich die Depressiven oft zurück ziehen, ist ein Gemeinschaftssport Positiv zu sehn da hier die Soziale Isolation bekämpft wird.

Was viele Depressive versuchen ist sich selbst zu Therapieren, dies halte ich für schier hoffnungslos und sollte vermieden werden. Da bei zu langem Warten und ignorieren der Symptome, leicht in der Verzweiflung zu Suizid führt ist es Wichtig frühzeitig zum Arzt zu gehen . Der bekannteste Depression Fall mit Todesfall ist der Ehemalige Fußball National Torwart Robert Enke, der sich am 10 November dass Leben nahm. Hier kann ich dass Buch (Ronald Reng: Robert Enke. Ein allzu kurzes Leben.), für alle Angehörigen von Depressiven Empfehlen. Es beschreibt sehr gut die Gedanken Ängste und Verzweiflung eines Depressiven. Weitere betroffene Weltweit bekannte Promis sind Angelina Jolie, Halle Berry, Lady Gaga, Kylie Minogue, Robbie Williams . Es kann jeden treffen in der Liste stehen zwar viele Frauen, dass liegt vermutlich immer noch an der Gesellschaftlichen Auslegung ein Mann muss Stark und Hart sein. Daher ist es hier noch ein wenig schwieriger offen damit um zu gehen als Mann .

 

Links: 

http://www.buendnis-depression.de/

http://www.deutsche-depressionshilfe.de/?r=p

Robert Enke Stiftung

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr mehr im Profil