Weihnachts Menü

Weihnachts Menü

Im Normalfall hatten wir bisher jedes Jahr immer Raclette an Weihnachten in diesem Jahr hatte ich im Oktober schon angesprochen das ich gerne mal etwas anderes haben würde. Meine Schwägerin war Feuer und Flamme der Rest des Hauses eher ablehnend. Irgendwann sprang dann die Schwiegermutter auch auf und fand die Idee nicht so schlecht. Trotz aller Diskussionen konnten wir uns durch setzen. Wir haben uns Gedanken gemacht was man so machen könnte, ich holte mir hier und da Ratschläge sei es im Web oder im Real live. Am Schluss kam ich dann zu folgendem Menü

Vorspeise: Duet aus Kürbissuppe und Marone Suppe

Hauptspeise: Roastbeef mit Spätzle*, Bohnen im Speckmantel und Salat. Dazu gab es noch einen Nussbraten* für die Vegetarier

Nachspeise 1: Rotweincreme

Nachspeise 2: Kuchen mit Schokoladen* Füllung

Alles mit * markiert hat meine Schwägerin gemacht.

Fazit des ganzen alle waren schon nach dem Hauptgang sehr satt, daher wurde der Nachspeisen Gang erst nach der Bescherung war genommen. Allen waren zufrieden mit dem Essen, plan ist jetzt abwechselnd Raclette und so ein Gänge Menü an Weihnachten zu machen.

 

 

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr
mehr im Profil