Steve Jobs fehlt mir

Steve Jobs fehlt mir

Ich weiß nicht wie ich die Apple Entwicklung sehen soll. Ich liebe meinen Mac, aber ob ich ihn morgen noch lieben werde? Vor einigen Jahren nach dem TOT von Steve Jobs, hatten ich mal Diskutiert mit einigen Fan Boys und irgendwie war die Vermutung das jetzt wenig Innovatives kommen wird. Irgendwie empfinde ich das so, letztes Jahr schon beim neuen Macbook Pro. Ok ganz nett OLED Leiste aber wirklich kein must have Feature, der Preis absolut hart. Ich hatte damals mal überlegt meinen Mac zu erneuern, aber 2500 € ist mir zu teuer dafür. Ja Apple war immer einiges teurer und einzigartiger, aber die Preisentwicklung ist schon sehr krass. Daher habe ich mich gegen einen Kauf entschieden und bin nun im abwarten Modus. So nun war die Keynote für die heiß erwarteten neuen IPHONE Geräten. Kein wirklich tolles Feature dabei, dass, man unbedingt benötigt oder haben will. Gefühlt kommt es mir langsam vor das die Größte Innovation der neue Preis ist. Auch in meinem bekannten Kreis macht man sich langsam Gedanken ob man nicht über Android Geräte nachdenken will.

Aber irgendwie kommt es mir grad auch so vor, dass es aktuell mal wieder neue Ideen brauch für die Smartphones. Es brauch einen neuen Steve Jobs in der IT Branche, mit neuen Ideen und nicht der Optimierung von Systemen die es über 10 Jahre gibt.

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr
mehr im Profil