Deutsche LeitKultur oder sowas

Deutsche LeitKultur oder sowas

Oftmals genannt dieses Jahr, die Flüchtlinge sollten die deutsche Kultur annehmen. Was dies nun genau ist, ist nicht erklärt. Kultur ist wohl Ansichtssache und unterscheidet sich schon innerhalb der Republik. Muss ich auch als Deutscher diese Deutsche Kultur annehmen oder ist es da wieder was Anderes?

Wenn man die Bürger fragt definieren Sie diese Leitkultur ganz anders oder eigenständig. In Bayern vermutlich auch mit Brauchtum wie Lederhosen tragen Bsp. . Auch werden da deutsche Tugenden wie Pünktlichkeit, Strebsamkeit genannt. Wenn ich mir da die Umstände an der Berliner Flughafenbaustelle ansehe. Dann müssen das Parlament und die Aufsichtsbehörde für den Bau davon noch nie gehört haben.

Soweit ich das jetzt recherchiert habe heißt wer sich an die Deutsche Leitkultur hält, akzeptiert Demokratie, Laizismus, Aufklärung, Menschenrechte und Zivilgesellschaft.

Aber auch wird hier Freiheitliche demokratische Grundordnung genannt im Grundgesetz. Ich bezweifle ja stark das dem entsprechend Deutsche selbst überhaupt dies so Akzeptieren, wenn Sie wissen würden was es bedeutet. Im Grundgesetz sind soviel Dinge Geregelt für das Zusammenleben in diesem Land und vieles lässt sich darüber auch regeln.

Jedoch gehen eben die Ansichten zur Leitkultur komplett auseinander, viele Argumente der besorgten Bürgen sind nicht vereinbar mit diesem Grundgesetz. Fängt schon bei Religionsfreiheit und geht weiter bei Sexueller Ausrichtung.

Durch die Unterschiedlichen Kulturen innerhalb der Bundesländer, wer auch mal die Fragen muss ein Berliner der nach Bayern kommt sich integrieren und ein Dirndl oder eine Lederhose kaufen und anziehen. Seien wir mal ehrlich, wir würden kaum selbst Akzeptieren, gezwungen zu werden eine Kultur an zu nehmen. Jeder sollte dies für sich entscheiden ob er das tut oder nicht tut.

Ich denke immer noch das Deutschland ein Land ist das Denker und Ideen hat auch große Probleme zu lösen. Gesellschaftlich lobt sich derzeit die CSU wie blöd, dass Sie die Flüchtlingskrise in den Griff bekam. Wesentlich ist es aber so, das vermutlich in ganz Deutschland nicht die Politiker und Parlamente sich gekümmert haben, sondern auch ein Großteil der Bürger in dieses Land endgeldlos. Es ist ein hohes Gut, wenn Menschen in Krisen zusammenhalten und anpacken um Probleme zu lösen. Dieses Soziale Miteinander das ich auch beim Hochwasser sehe, ist etwas Wichtiges in diesem Land. Diese Kultur als Vorzeige Kultur auch den Neubürgern vermittelt werden. Denn auch Sie werden Zusammenhalt brauchen beim Aufbau ihrer Städte und Häuser nach dem Krieg.

Zusammenhalt innerhalb der Familie reicht nicht aus, auch der Zusammenhalt von Menschen in der Umgebung muss wichtig sein um Probleme Gemeinsam Friedlich zu lösen

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr mehr im Profil