Wir sind Meister in der Regionalliga Südwest und dürfen nun die Relegation bestreiten für die Aufstiegsrunde zu 3. Liga. Zwei Jahre nach dem verpassten Aufstieg gegen die Würzburger Kickers, haben wir wieder die Chance zurück in die 3. Bundesliga zu kommen und in der nächsten Saison Deutschland weit wieder Auswärtsspiele zu bestreiten. Für mich persönlich als Fc Fan und gebürtigen Saarbrücker Bub, aber in München lebend ein schwieriges Unterfangen.

Ich habe ein Blau Schwarzes Herz, aber auch mir als Fussballfan hat der Zwangsabstieg der Löwen letztes Jahr geschmerzt. Jedoch muss ich sagen 60zig hat über Jahre eine wackelige Partie in der 2. Liga gespielt und irgendwann ist es eben vorbei. Grundsätzlich ist es der richtige Weg gewesen noch mal bei null anzufangen mit einem echten Löwen Trainer wie Birowka. Aber weiterhin ist ja noch der Investor im Rücken vom Traditionsverein aus München. Daher bin ich mir unsicher, ob das ein echter Neustart war. Die neue junge Truppe konnte ohne Probleme den ersten Platz belegen in ihrer Liga und zurück in ihr geliebtes Grünwald Stadion.

Da kommen wir auch zum Punkt, es haben ja ein paar Fans der 60ziger da wir ja aktuell kein Stadion haben und in einem sehr kleinen ausweicht Stadion in Völklingen spielen, könnten wir ja in das Fritz Walter Stadion in Kaiserslautern gehen für das Hinspiel.

Vermutlich hat keiner in München mal recherchiert, wie verfeindet das Saarland mit der Pfalz ist und der Fc Saarbrücken mit dem Fc Kaiserslautern. In Lautern ist zwar ein großes Stadion aber das geht mal gar nicht. Die 60ziger müssten es doch wissen, wie es ist im Stadion des Feindes spielen zu müssen. Das haben Sie ja jahrelang getan in der Allianz Arena.

Was das Spiel angeht ist der Fc Saarbrücken breiter aufgestellt als die Löwen, jedoch muss man auch sagen in solchen entscheidenden Spielen wachsen schwächere Gegner auch mal über sich hinaus. Die Saarbrücker haben in den letzten zwei Jahren ein gutes Team aufgebaut innerhalb des Kaders und auch im Vorstand. Markus Mann macht eine sehr gute Arbeit als Manager. Es schmerzt natürlich, wenn unser Sturmtank um Behrens und Schmidt am Ende der Saison den Verein in Richtung 2. Liga verlässt. Aber beides sind ganze Kerle, die für den Fc Saarbrücken brennen.

Es wird ein sehr spannendes Spiel in Saarbrücken und in München – Giesing, leider kann nur eine Mannschaft von beiden aufsteigen (DANKE DFB für diesen bescheuerten Modus). Am 24. Mai steigt das Hinspiel Saarbrücken und es gilt für uns Zuhause ein starkes Spiel ab zu liefern, das Rückspiel im Grünwalder Stadion wird ein Hexenkessel sein. Die Fans aus München werden zahlreich und lautstark ihre Mannschaft Unterstützen, davon bin ich überzeugt. Daher ist in Saarbrücken der Grundstein zu legen um den Aufstieg zu ebnen.

Ich hoffe ich komme an Karten im Grünwalder Stadion und bitte beide Fangruppen friedlich zu bleiben.

 

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr
mehr im Profil