ptagEin Bundesparteitag in Familiärer Atmosphäre, so würde ich den BPT2015.1 beschreiben. Schon am Samstag war die Stimmung ruhig und Motivierend. Keine langen Diskussionen über TOs das ist mir Positive aufgefallen. Viele Familienmitglieder konnte ich Herzen und auch neue hinzu gewinnen. In meiner Eigenschaft als Vernetzungspirat habe ich viele Gespräche mit Piraten aus vielen unterschiedlichen Kreisen geführt. Aber auch Menschen mit andere Vernetzt, das ist auch ein wichtiges Thema. Piraten mit anderen vernetzen, damit diese sich miteinander austauschen können.

Somit ist mit dem  Wochenende ein sehr Positiver Parteitag zu ende gegangen ohne Streit. Das einzige was mir wieder aufgefallen ist. Der Vorstand ist nicht Jünger geworden, hier würde ich mir mehr U30 Piraten wünschen.

Der neue Vorstand ist wieder ein Team, es wurden ja auch nicht viele ausgetauscht und die eingebrachte Ruhe des letzten Jahres im Buvo  hat auch viele zum ruhigen und konstruktiven arbeiten bewegt . Stefan Körner sagte er möchte mit uns Gemeinsam arbeiten und das ist auch ein Ziel einer Partei gemeinsam Politik zu gestalten und auf zu bauen . Daher lasst uns weiter gemeinsam am Zile 5% 2017 arbeiten und diese werden wir nicht mit einzelnen Gruppen etc erreichen in dieser Partei sondern nur alle zusammen. Jeder hat die Möglichkeit in seinem KV Bezirk und Landesverband dieses Ziel mit zu verfolgen und dafür zu kämpfen. Ob dies nun durch Netzthemen, Datenschutz, Agrartechnik, Energietechnik erreicht wird ist letztendlich egal. Piratenthemen gibt es nicht, es gibt Probleme für die wir Lösungen suchen und finden die unsere Politischen Gegner weder sehen möchten noch anfassen möchten und wir sind es die diese Lösungen entwickeln möchten.

Also lasst uns gemeinsam Diskutieren, aber auch aufeinander zugehen wenn wir uns hin und wieder mal nicht einig sind. Wir sind eine Partei und stehen für einander. Auch die, die jetzt ein wenig Pausiert haben die letzten Monate. Kommt zurück, es gibt viel zu tun.

Astrid Semm hat alle Termine für die nächsten Jahre inniger Rede genannt, BAWü sucht Hilfe um die Unterschriften für die Wahlen in Baden Württemberg zu bekommen. Schreibt den LV Baden-Württemberg an und fragt wie ihr wo Unterstützen könnt. Fragt eure LVs in euren jeweiligen Bundesland ob ihr Fahrgeld bekommt oder Unterstützung.

Der Bundestagswahlkampf 2017 beginnt JETZT

Beste Grüße Euer

 

PlaNEt Fox

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr mehr im Profil