Ich habe die letzten Tage nachgedacht über die Ereignisse, im Bezug zu Pegida, den Anschlägen in Paris und Allgemein der Situation und komme zum Fazit. Wir brauchen einen Gesellschaftlichen Wandel und Politischen Wandel.

Danach habe ich mir Gedanken gemacht wie ist das bisher gelaufen? Also in der Vergangenheit, da fiel mir nur ein „KRIEG“ Ein Krieg über längere Zeit. Eine weitere Möglichkeit wer eine Revolution, aber die ist auch nie Friedlich.

Aktuell sehe ich es ähnlich wie Gorbatschow ein möglicher Krieg in Europa ist seit 50 Jahren nicht so nah gewesen wie jetzt. Die stellt sich findet dieser Krieg nun auf Kriegsfeld statt oder Virtuell im Internet.

Nordkorea hatte letzte Woche angekündigt sich auf zu rüsten um einen Cyberkrieg führen zu können. Ich gehe davon aus dass die USA mit Sicherheit vorneweg gut mit mischen können, wer Weltweit alles überwachen kann hat auch Möglichkeiten und Mittel Cyber Attacken durch zu führen. Angriffspunkte sind Kernkraftwerke und Versorgungssysteme, Krieg vom Schreibtisch. Ziehen wir noch die neuen Möglichkeiten und zukünftigen Technischen Lösungen in Betracht dann kann ein Soldat im Home Office seine Drohnen in Deutschland und anderen Ländern von Zuhause aus steuern.

Fahrerloses  Autofahren daran wird geforscht und Google Steuert seine Technik auch schon durch Straßen mit Verkehr ohne Probleme. Dasselbe geht mit Sicherheit auch mit Panzern.

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr mehr im Profil