Hallo liebe Freunde,

ein gutes Jahr 2014, nach 13 Tagen könnten wir ja schon einen Jahres Rückblick machen 🙂 . Naja oder doch ein wenig zu kurz, es ist aber auch schon viel Passiert, Schumi im Koma, Merkel hat einen Beckenringbruch, erster Fußballer outet sich als Schwul und PlaNet Fox fängt im Neuen Heim mit ersten Umbaumaßnahmen an. Ok ich gebe zu RTL könnte daraus schon eine Sondersendung machen. Dass vergangene Jahr hat mir gezeigt dass, es vielen Menschen scheißegal ist ob Sie überwacht werden, solange der Nachbar oder das Dorf (Mybeutyblog würde sagen die Provinz) nichts davon mit bekommt. Auch dass Abhören der Kanzlerin hat bei den Bürgern noch nicht mal ein gähnen erzeugt.

Wie kommt dass denn alles, ich denke zunehmend wurde die Bevölkerung sensibilisiert. Sprich über Jahre wurde ja schon von diversen Politikern erzählt „Alles nur zur Sicherheit, eines Jeden“ .Ich leider nicht wirklich feststellen, dass ich sicherer Leben kann. Im Gegenteil wenn ich Ereignisse Aktuell in Hamburg sehe und Lese, hab ich mehr Angst bekommen vor diesem Staat als früher. Ob dass nun so weiter geht ?

Was machen eigentlich die Piraten,  dass hörte ich so oft im Bezug zum NSA Skandal daher denke ich nutzt Google dann erfahrt ihr es. Seit der verlorenen Wahl im September, bereiten sich die Piraten auf die kommenden Wahlen vor. Es wurde schon einige Listen in den Kommunen Bayerns erstellt und für dass Europaparlament gibt es auch schon eine Liste. Wichtig ist hierbei dass für die Kommunalwahl die Bürger ins Rathaus gehen und eine Unterstützerunterschrift Leisten. Diese unsinnige Wahlhürde gibt es nur in Bayern, daher Unterstützt Eure Piraten im Landkreis damit Sie überhaupt an den Kommunalwahlen Teilnehmen dürfen.

Ansonsten ist in Bayern ein durchaus Fähiger Landesvorstand gewählt worden, mit einer sehr guten Führungskraft Nicole Britz. Im November wurden dann noch auf Bundesebene ein Neuer Vorstand gewählt, bei dem sich noch zeigen wird ob seine Arbeit von Erfolg ist. Zumindest höre ich dort nichts von Streit Aktuell, dass könnte ein Pluspunkt sein für die Zukünftigen Wahlen.

Aber kommen wir mal zum eigentlichen Thema „Airsex“ was ist dass denn schon wieder. Gerade schob sich ein Artikel der http://www.huffingtonpost.de in meine Timeline und Neugierig las ich den Artikel. Airsex ist quasi wie Luftgitarre spielen nur eben Luftsex wie der Name schon sagt. Irgendwie finde ich es sehr Kreativ und amüsant an zu sehen auf YouTube finden sich einige Videos dazu. Ihr müsst Euch Einloggen wegen USK18

 

 

Es hat was von Pantomime 🙂 Ich finde es seher witzig, mal sehn wie sich dass im verklemmten Deutschland durch setzt .

Bis demnächst Gruß

Euer

 

PlANet Fox

[ad]

 

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr mehr im Profil