Gestern habe ich die zweite Nacht die Schichtleitung übernommen, es ist mehr Koordination und Organisation. Man wächst langsam rein und die Absprachen mit BRK und Bundeswehr funktionieren sehr gut. Einige meiner Helfer Kollegen bewegt besonders die Situation von Kindern ohne Socken oder Schuhen. Andere wiederum sehen Menschen die nur noch ein Bündel Leben auf ihrem Rücken haben. Menschen die alles in ihrer Heimat zurück lassen mussten Freunde, Eltern, Familie.

Ich bitte Euch jedoch, kommt zu einem der Schichtleiter oder zum Orgateam Chrissi oder Sabrina wenn es dauerhaft für Euch eine Belastung ist. Eigenschutz ist auch wichtig und die Schichtleiter haben die Verantwortung für alle Helfer. Wenn ihr also Probleme habt komm zu uns und wir finden Lösungen dafür. Alle sind so toll im Team und das Team sind wir alle.

Ansonsten kann ich nur berichten das wir sehr gut Aufgestellt waren gestern an allen Punkten und leider gegen 00:00 Uhr kaum noch Menschen kamen. Es ist für alle momentan ein Ärgerniss das wir nie eine genaue Info haben. Ich glaube keiner auf dem Camp weiß wann, wieviel und ob Busse kommen. Teilweise wird gesagt es kommen 4 Busse und dann kommt nur einer 🙁 . Dann wiederum soll einer kommen und es kommen fünf.

Auf eine gute Woche im Camp

 

Euer Alex alias PlaNet Fox

Schreibt über Politik, Leben und vieles mehr mehr im Profil